Reisewarnungen_Nbanner

 

Schweden

Hauptstadt:

Stockholm

Int. Kennzeichen:

SE

Sprache:

Schwedisch, Minoritätensprachen: Finnisch, Samisch

Gängige Fremdsprachen:

Englisch, Deutsch, Norwegisch, Dänisch

Währung:

1 schwedische Krone (SEK) = 100 Öre

Elektrischer Strom:

230 Volt, 50 Hertz

Links

Reiseinformationen und Reisewarnungen der österreichischen Regierung
Reiseinformationen und Reisewarnungen der schweizer Regierung
Reiseinformationen und Reisewarnungen der deutschen Regierung

 

Besondere Hinweise

Letzte Änderung am 15.11.2006

In Schweden gemeldete Verdachtsfälle von Vogelgrippe wurden bestätigt.
Bitte beachten Sie auch unsere Informationen zur Vogelgrippe

 

Sicherheit

Die Sicherheitssituation hat sich in den Metropolen Schwedens, wie Stockholm, Göteborg und Malmö in den letzten Jahren verschlechtert. Auf den Bahnhöfen und in U-Bahn-Stationen sowie in Speisesälen treten zunehmend Taschendiebstähle auf. Es sollte daher nur wenig Bargeld mitgeführt werden, Dokumente sollten fotokopiert werden. In letzter Zeit wurden auch vermehrt Touristen, die im Wohnwagen/Wohnmobil auf Autobahnparkplätzen (insbesonders Westschweden) übernachten, überfallen.

Einreise

Österreichische Staatsbürger und Bürger anderer EU-Mitgliedsstaaten benötigen für die Einreise und den Aufenthalt kein Visum. Der Reisepass muss während der Dauer des Aufenthaltes noch gültig sein. Die Einreise kann auch mit einem Personalausweis erfolgen.

Einfuhr

Unbeschränkte Einfuhr von Landes- und Fremdwährung. Kreditkarten werden akzeptiert, Euro können bei allen Banken problemlos gewechselt werden. In Schweden werden keine Eurocheques angenommen.

Gegenstände für den persönlichen Bedarf können zollfrei eingeführt werden. Schweden ist Mitgliedsstaat der Europäischen Union, es sind daher die für den innergemeinschaftlichen Verkehr geltenden Einfuhrbestimmungen zu beachten.
Allerdings dürfen nur Personen ab 20 Jahren Alkohol nach Schweden einführen! Nähere Informationen dazu sind auf der Homepage der schwedischen Zollbehörde abrufbar. Einwegspritzen müssen bei der Einreise deklariert werden, ebenso (auch messerartige) Waffen.
Für die Einfuhr von Hunden und Katzen nach Schweden gelten seit dem 03.07.2004 neue Regelungen: Weitere Informationen dazu finden Sie hier.
Bei der Einreise über einen Nicht-EU-Mitgliedsstaat müssen ferner Pflanzen sowie tierische Lebensmittel deklariert werden.

 

Ausfuhr

Unbeschränkte Ausfuhr von Landes- und Fremdwährung. Ausfuhrbeschränkungen bestehen für strategische Güter und Kunstgegenstände.

 

Klima

Gemäß der Nordlage kühles Kontinentalklima, das jedoch durch den Einfluss des Golfstroms insgesamt eher temperiert erscheint. Nach Norden zu nimmt die Temperatur ab. Die Sommer sind mäßig warm, die Winter lang und oft schneereich. Nur kurzes Tageslicht im Winter. Am niederschlagsreichsten sind die Gebiete im Westen und Süden. Im Binnenland herrscht ein trockenes Kontinentalklima vor.

Ratschläge

Die geographischen und klimatischen Verhältnisse im Land verlangen grundsätzlich keine von der österreichischen verschiedene Lebensweise. Allerdings ist zu beachten, dass die Temperaturen im Durchschnitt unter den Werten Österreichs liegen. Im Norden kann es zu Temperaturstürzen kommen, weshalb die Mitnahme von wetter- und wärmebeständiger Kleidung empfohlen wird. Das Frühjahr in Schweden ist nur kurz und infolge des langen Winters und des kurzen Sommers beginnt etwa zwischen Mitte und Ende Mai alles gleichzeitig zu blühen, was Personen mit allergischen Beschwerden größte Schwierigkeiten bereitet.

Gesundheit

Westeuropäischer Standard.

Impfungen

Bei der Einreise sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Vorsicht

Die Mitnahme einer Reiseapotheke, die nicht nur regelmäßig benötigte Arzneimittel, sondern auch Medikamente für gängige Reiseerkrankungen beinhaltet, wird empfohlen.

Versicherung

 

Es besteht ein Sozialversicherungsabkommen mit Österreich. Die e-card der österreichischen Sozialversicherungsträger enthält auch die im EU/EWR-Raum und der Schweiz gültige europäische Krankenversicherungskarte (EKVK).

Der Abschluss einer Zusatzversicherung für den Krankheitsfall und Krankentransport sollte dennoch in Betracht gezogen werden. Dies gilt auch für Krankentransportflüge, die von mehreren österreichischen Gesellschaften angeboten werden.

 

Verkehr

Gut ausgebaute Bahnverbindungen. Höchstgeschwindigkeitszüge zwischen den Hauptzentren. Gutes Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln (U-Bahn in Stockholm). Bei Autofahrten sind der Führerschein und die Zulassung mitzuführen. Die Mitnahme der grünen Versicherungskarte wird empfohlen. In Schweden gilt 0,2 Promille. Autofahrer, die anlässlich der regelmäßigen Alkoholkontrollen alkoholisiert angetroffen werden, müssen mit empfindlichen Geldstrafen bis zum sofortigen Führerscheinentzug rechnen. Im Wiederholungsfall werden unbedingte Gefängnisstrafen verhängt. Fahrzeuge können bei starkem Alkoholeinfluss des Fahrers und/oder großen Geschwindigkeitsüberschreitungen beschlagnahmt werden.

Seit 01.01.2005 gilt auf Fahrrädern die Helmpflicht für Kinder bis 15 Jahren. Unabhängig davon, ob sie selbst fahren oder mitgenommen werden.

 

Sonstiges

Das Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass es keine Gewähr für die Vollständigkeit dieser Informationen sowie für gegebenenfalls daraus resultierenden Schaden übernimmt.

Weitere hilfreiche Informationen

Internet: www.sweden.gov.se und www.stockholmtown.com

 

 

[Reisewarnungen] [Angebote] [Laender] [Aegypten] [ÄquatorIal Guinea] [Äthiopien] [Österreich] [Afghanistan] [Albanien] [Algerien] [Andorra] [Angola] [Antigua und Barbuda] [Argentinien] [Armenien] [Aserbaidschan] [Australien] [Bahamas] [Bahrain] [Bangladesch] [Barbados] [Belarus] [Belgien] [Belize] [Benin] [Bhutan] [Bolivien] [Bosnien-Herzegowina] [Botsuana] [Brasilien] [Brunei] [Bulgarien] [Burkina Faso] [Burundi] [Chile] [China] [Costa Rica] [Côte d’Ivoire] [Dänemark] [Deutschland] [Dominica] [Dominikanische Republik] [Dschibuti] [Ecuador] [El Salvador] [Eritrea] [Estland] [Fidschi] [Finnland] [Frankreich] [Gabun] [Gambia] [Georgien] [Ghana] [Grenada] [Griechenland] [Großbritannien] [Guatemala] [Guinea] [Guinea-Bissau] [Guyana] [Haiti] [Honduras] [Vatikan] [Indien] [Indonesien] [Irak] [Iran] [Irland] [Island] [Israel] [Italien] [Jamaika] [Japan] [Jemen] [Jordanien] [Kambodscha] [Kamerun] [Kanada] [Kap Verde] [Kasachstan] [Katar] [Kenia] [Kirgisistan] [Kiribati] [Kolumbien] [Komoren] [Kongo] [Kongo Demokratische Republik] [Korea Volksrepublik] [Korea Republik] [Kroatien] [Kuba] [Kuwait] [Laos] [Lesotho] [Lettland] [Libanon] [Liberia] [Libyen] [Liechtenstein] [Litauen] [Luxemburg] [Madagaskar] [Malawi] [Malaysia] [Malediven] [Mali] [Malta] [Marokko] [Marshall-Inseln] [Mauretanien] [Mauritius] [Mazedonien] [Mexiko] [Mikronesien] [Moldau] [Monaco] [Mongolei] [Montenegro] [Mosambik] [Myanmar] [Namibia] [Nauru] [Nepal] [Neuseeland] [Nicaragua] [Niederlande] [Niger] [Nigeria] [Norwegen] [Oman] [Pakistan] [Palau] [Panama] [Papua-Neuguinea] [Paraguay] [Peru] [Philippinen] [Polen] [Portugal] [Ruanda] [Rumänien] [Russland] [Salomonen] [Sambia] [Samoa] [San Marino] [São Tomé und Príncipe] [Saudi-Arabien] [Schweden] [Schweiz] [Senegal] [Serbien] [Seychellen] [Sierra Leone] [Simbabwe] [Singapur] [Slowakei] [Slowenien] [Somalia] [Spanien] [Sri Lanka] [St. Kitts und Nevis] [St. Lucia] [St. Vincent und die Grenadinen] [Südafrika] [Sudan] [Suriname] [Swasiland] [Syrien] [Tadschikistan] [Taiwan] [Tansania] [Thailand] [Timor-Leste] [Togo] [Tonga] [Trinidad und Tobago] [Tschad] [Tschechische Republik] [Tunesien] [Türkei] [Turkmenistan] [Tuvalu] [Uganda] [Ukraine] [Ungarn] [Uruguay] [USA] [Usbekistan] [Vanuatu] [Venezuela] [Vereinigte Arabische Emirate] [Vietnam] [Zentralafrikanische Republik] [Zypern] [Offizielle Seiten] [Reisebüros] [Impressum]