Reisewarnungen_Nbanner

 

Norwegen

Hauptstadt:

Oslo

Int. Kennzeichen:

NO

Sprache:

Norwegisch (Riksmaal, Nynorsk)

Gängige Fremdsprachen:

Englisch, teilweise Deutsch.

Währung:

1 Norwegische Krone = 100 Ore

Information zur Zeitdifferenz:

 

Elektrischer Strom:

230 Volt/50Hertz. Wechselstrom

Links

Reiseinformationen und Reisewarnungen der österreichischen Regierung
Reiseinformationen und Reisewarnungen der schweizer Regierung
Reiseinformationen und Reisewarnungen der deutschen Regierung

 

Frühere Reisewarnungen und Reiseinformationen

 

Besondere Hinweise

Letzte Aktualisierung: 01.12.2006

Informationen zur Vogelgrippe

 

Sicherheit

Westeuropäischer Standard. Taschendiebstähle treten zunehmend in der Sommerzeit auf. Selbst in den Speisesälen von Hotels sollten Wertsachen und Ausweise nicht unbeaufsichtigt gelassen werden.

Einreise

Österreichische Staatsbürger und Bürger anderer EU-Mitgliedsstaaten benötigen für die Einreise und den Aufenthalt kein Visum. Der Reisepass muss während der Aufenthaltsdauer noch gültig sein. Die Einreise kann auch mit einem Personalausweis erfolgen.

Einfuhr

Unbeschränkte Einfuhr von Landes- und Fremdwährung. Beträge ab NOK 25.000,-- sind jedoch beim norwegischen Zoll registrierungspflichtig. Gängige Kreditkarten werden problemlos akzeptiert, Ferner besteht die Möglichkeit, über Bankomaten Bargeld zu beheben. Eine rasche Bargeldüberweisung über Western Union ist derzeit über folgende Institutionen in Norwegen möglich: Sparebanken Öst, Oscarsgate 30, 0352 Oslo, Tel. (+47) 815 48 050, Sparebanken Öst, Strömsö Torg 6, 3044 Drammen, Tel. (+47) 815 48 050, Sparebanken Öst Stasjonsgata 14, 3300 Hokksund, Tel. (+47) 815 48 050, Fexco Money Transfer AS, Galleriet Central Oslo Bus Station, Schweigaards gate 6, 0185 Oslo, Tel. (+47) 80018666, Sparebanken Oest, Storgata 24, 3126 Toensberg, Tel. (+47) 815488050.

Weitere Informationen über weltweite Partner von Western Union finden Sie auf der homepage von Western Union.

Gegenstände für den persönlichen Bedarf können zollfrei eingeführt werden (dazu gehören für Personen ab 18 Jahren auch 200 Zigaretten oder 250 Gramm Tabak). Die Alkoholbestimmungen in Norwegen sind wesentlich restriktiver als in Österreich (so gilt Alkohol mit über 60 Volumsprozenten als Suchtgift!). Die Einfuhr von Lebensmitteln ist nur beschränkt zulässig. Da Norwegen tollwutfrei ist, gelten strenge Regeln für die Mitnahme von Haustieren - eine rechtzeitige Kontaktnahme mit den norwegischen Vertretungsbehörden ist daher ratsam.

Weitere nützliche Informationen über Zollbestimmungen und zur Einfuhr von Haustieren nach Norwegen:
www.toll.no (auch teilweise auf deutsch)
www.mattilsynet.no (auch teilweise auf deutsch).

 

Ausfuhr

Unbeschränkte Ausfuhr von Landes- und Fremdwährung. Beträge ab NOK 25.000,-- sind jedoch beim norwegischen Zoll registrierungspflichtig. Zur Ausfuhr von Antiquitäten und Gegenständen von historischem Wert ist eine Genehmigung erforderlich.

Bitte beachten Sie bei der Einreise nach Österreich die geltenden Einfuhrbestimmungen.

 

Klima

Aufgrund der geographischen Ausdehnung gibt es zwei Klimazonen; im Süden ist das Wetter gemäßigter als im kalten Norden. Trotz nördlicher Lage ist das Klima an der Küste infolge des Golfstroms verhältnismäßig mild. Die Winterperiode ist lang, mit einer über mehrere Wochen anhaltenden strengen Kälteperiode und auch tagsüber lange dunkel. Im Inneren des Landes herrscht kontinentales Klima.

Ratschläge

Die geographischen und klimatischen Verhältnisse im Land verlangen grundsätzlich keine von der österreichischen verschiedene Lebensweise. Aufgrund der mitunter rasch wechselnden Wetterverhältnisse, ungenügender Ausrüstung und übertriebenem Wagemut kommt es in den norwegischen Bergen und Fjorden allerdings immer wieder zu Unfällen mit teils tödlichem Ausgang. Es wäre gefährlich, die Natur in Norwegen zu unterschätzen, und man sollte daher nur mit hochwertiger Ausrüstung (insbesondere Schuhwerk) unterwegs sein. Für längerdauernde Unternehmungen sollten immer Ortskundige bzw. die örtlichen Touristeninformationen kontaktiert werden. Von Touren zu Wasser oder im Gebirge sollte bei schlechtem Wetter und/oder starkem Wind jedenfalls Abstand genommen werden.

Gesundheit

Westeuropäischer Standard. Das norwegische Gesundheitssystem ist verstaatlicht. Lange Wartezeiten selbst für operative Eingriffe sind üblich, Hausbesuche so gut wie unbekannt. Die Rezeptpflicht wird streng gehandhabt, weshalb es sich empfiehlt, in der Reiseapotheke, nicht nur regelmäßig benötigte Arzneimittel, sondern auch Medikamente für gängige Reiseerkrankungen mitzuführen.

Impfungen

Bei der Einreise sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Vorsicht

Die Verhältnisse im Land verlangen keine von der österreichischen unterschiedliche Lebensweise. Aufgrund der härteren klimatischen Verhältnisse ist eine dem jeweiligen Reisezweck angepaßte, wetter- und wärmebeständige Bekleidung (insbesondere Schuhwerk) erforderlich. Auf vitaminreiche Nahrung (eventuell ergänzt durch Vitamintabletten) und warme Getränke aus der Thermosflasche ist besonders bei anstrengenden Ausflügen in die Natur (auch im Sommer!) zu achten.

Versicherung

Es besteht ein Sozialversicherungsabkommen mit Österreich. Die e-card der österreichischen Sozialversicherungsträger enthält auch die im EU/EWR-Raum und der Schweiz gültige europäische Krankenversicherungskarte (EKVK).

Der Abschluss einer Zusatzversicherung für den Krankheitsfall und Krankentransport sollte dennoch in Betracht gezogen werden. Dies gilt auch für Krankentransportflüge, die von mehreren österreichischen Gesellschaften angeboten werden.

 

Verkehr

Öffentliche Verkehrsverbindungen: sehr gut ausgebautes Netz an Busverbindungen Inlandsflugnetz, Eisenbahnen (nur zwischen den wichtigen Städten des Südens). Bei Autofahrten sind der österreichische Führerschein und die Zulassung mitzuführen. Die Mitnahme der Grünen Versicherungskarte ist anzuraten. Es gelten 0,2 Promille für Kraftfahrer. Übertretungen der Verkehrsvorschriften (insbesondere der Höchstgeschwindigkeiten oder Fahren unter Einfluß von Rauschmitteln) werden mit äußerster Strenge geahndet. Alle Kraftfahrzeuge müssen auch tagsüber mit Abblendlicht fahren. Höhergelegene Bergstraßen sind witterungsbedingt (oft ab Oktober und bis in den Juni hinein) gesperrt. Auf einigen Strecken (z.B. einige Bergstrecken, Nordkapp, Zentrum Oslo, ausgebaute Überlandstraßen, etc.) besteht Mautpflicht.

Die Benützung des Mobiltelefons ist während der Fahrt für Fahrer NUR mit Freisprecheinrichtung gestattet.

 

Sonstiges

Weitere hilfreiche Informationen betreffend ihren Aufenthalt in Norwegen finden Sie im Internet unter:

www.norwegen.or.at

www.visitnorway.com

Das Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass es keine Gewähr für die Vollständigkeit dieser Informationen sowie für gegebenenfalls daraus resultierenden Schaden übernimmt.

 

 

[Reisewarnungen] [Angebote] [Laender] [Aegypten] [ÄquatorIal Guinea] [Äthiopien] [Österreich] [Afghanistan] [Albanien] [Algerien] [Andorra] [Angola] [Antigua und Barbuda] [Argentinien] [Armenien] [Aserbaidschan] [Australien] [Bahamas] [Bahrain] [Bangladesch] [Barbados] [Belarus] [Belgien] [Belize] [Benin] [Bhutan] [Bolivien] [Bosnien-Herzegowina] [Botsuana] [Brasilien] [Brunei] [Bulgarien] [Burkina Faso] [Burundi] [Chile] [China] [Costa Rica] [Côte d’Ivoire] [Dänemark] [Deutschland] [Dominica] [Dominikanische Republik] [Dschibuti] [Ecuador] [El Salvador] [Eritrea] [Estland] [Fidschi] [Finnland] [Frankreich] [Gabun] [Gambia] [Georgien] [Ghana] [Grenada] [Griechenland] [Großbritannien] [Guatemala] [Guinea] [Guinea-Bissau] [Guyana] [Haiti] [Honduras] [Vatikan] [Indien] [Indonesien] [Irak] [Iran] [Irland] [Island] [Israel] [Italien] [Jamaika] [Japan] [Jemen] [Jordanien] [Kambodscha] [Kamerun] [Kanada] [Kap Verde] [Kasachstan] [Katar] [Kenia] [Kirgisistan] [Kiribati] [Kolumbien] [Komoren] [Kongo] [Kongo Demokratische Republik] [Korea Volksrepublik] [Korea Republik] [Kroatien] [Kuba] [Kuwait] [Laos] [Lesotho] [Lettland] [Libanon] [Liberia] [Libyen] [Liechtenstein] [Litauen] [Luxemburg] [Madagaskar] [Malawi] [Malaysia] [Malediven] [Mali] [Malta] [Marokko] [Marshall-Inseln] [Mauretanien] [Mauritius] [Mazedonien] [Mexiko] [Mikronesien] [Moldau] [Monaco] [Mongolei] [Montenegro] [Mosambik] [Myanmar] [Namibia] [Nauru] [Nepal] [Neuseeland] [Nicaragua] [Niederlande] [Niger] [Nigeria] [Norwegen] [Oman] [Pakistan] [Palau] [Panama] [Papua-Neuguinea] [Paraguay] [Peru] [Philippinen] [Polen] [Portugal] [Ruanda] [Rumänien] [Russland] [Salomonen] [Sambia] [Samoa] [San Marino] [São Tomé und Príncipe] [Saudi-Arabien] [Schweden] [Schweiz] [Senegal] [Serbien] [Seychellen] [Sierra Leone] [Simbabwe] [Singapur] [Slowakei] [Slowenien] [Somalia] [Spanien] [Sri Lanka] [St. Kitts und Nevis] [St. Lucia] [St. Vincent und die Grenadinen] [Südafrika] [Sudan] [Suriname] [Swasiland] [Syrien] [Tadschikistan] [Taiwan] [Tansania] [Thailand] [Timor-Leste] [Togo] [Tonga] [Trinidad und Tobago] [Tschad] [Tschechische Republik] [Tunesien] [Türkei] [Turkmenistan] [Tuvalu] [Uganda] [Ukraine] [Ungarn] [Uruguay] [USA] [Usbekistan] [Vanuatu] [Venezuela] [Vereinigte Arabische Emirate] [Vietnam] [Zentralafrikanische Republik] [Zypern] [Offizielle Seiten] [Reisebüros] [Impressum]